GmbH

Jagdlich

aus Passion

Jungjägerkurs

Die jagdliche Ausbildung beginnt stets Anfang Oktober und endet mit der Prüfung, ca. Ende April. Unterrichtet wird jeweils Montag und Mittwoch von 19:00 - 21:00 Uhr. Das Schießtraining findet samstags und / oder Sonntag und nach Bedarf statt.
Während der Kurslaufzeit ist die Benutzung des LW-Standes, des Keilerstandes und des Kipphhasenstandes kostenlos.

Die intensive Ausbildung spiegelt sich in den guten Prüfungsergebnissen wider

1oo m Überläufer

Schießtraining

Neben den 100 m Bahnen für das Schießtraining können für das Einschießen einer Waffe oder für die ZF Montage die Stände auch auf den 50 m Positionen genutzt werden.













Die 100 m Trefferkontrolle ist mit Kamera-Monitoranlagen

bequem möglich.

Zusätzlich sind spezielle DJV-Jagdscheiben: 

Überläufer - Bock - Fuchs - laufender Keiler einsetzbar.


Auf dem „laufenden Keiler“  können 

Jäger ihre Fertigkeiten trainieren  und sich optimal auf 

Drückjagden vorbereiten. Genaue Trefferanzeige per 

Großbild- TV. Der aktuell notwendige 

Schießnachweis für Bewegungsjagden kann bei uns

geschossen werden.

Die neue, moderne Kipphasenanlage (35m) erlaubt

optimales Training mit der Flinte.

Alle gängigen Munitionssorten und Kaliber sind lagermäßig

vorrätig. Jagdbedarf kann kurzfristig beschafft werden.

5o m laufender Keiler

Jagdzubehör

Kompetente Kaufberatung können Sie bei der Auswahl von Jagdwaffen erwarten, da sowohl Klaus-Dieter Isenberg als auch Björn Isenberg über langjährige Jagderfahrungen verfügen. Sinnvolles und praktisches Zubehör wie Trageriemen, Schießwesten, Winterstiefel, Zeiss-Hightech-Optiken, Rotpunktvisiere uvam. sind vorrätig oder können schnell zu günstigen Preisen beschafft werden.

Der professionelle Montage- und  Einschießservice hilft Ihnen, wenn Sie zB. zu Beginn der Bockjagd oder nach längerer Standzeit die Treffpunktlage Ihrer Waffe überprüfen möchten. Als ZEISS-Stützpunkthändler kennen wir uns mit ZEISS Optiken gut aus und können Ihnen diese zu sehr günstigen Preisen anbieten und montieren


Nachtsichttechnik

Lassen Sie sich von Praktikern bestens informieren und und über die Unterschiede und Möglichkeiten aufklären.